Arbeitsgericht in Rastatt - Rechtsanwälte Arbeitsrecht Rastatt

"Arbeitsgericht" in Rastatt

Das Gericht in Rastatt ist im wunderschönen Residenzschloss untergebracht, das ab 1700 nach Versailler Vorbild erbaut wurde. Es handelt sich um ein Amtsgericht also die erste Instanz. 

 

Im Bereich des Arbeitsrechts werden beim Gericht in Rastatt, bei örtlicher Zuständigkeit des Arbeitsgerichts Karlsruhe, lediglich Güteverhandlungen durchgeführt. Bei entsprechender Zuständigkeit übt das Arbeitsgericht Karlsruhe die Gerichtsbarkeit in Arbeitssachen für die Landkreise Karlsruhe und Rastatt sowie für die Stadtkreise Karlsruhe und Baden-Baden in erster Instanz aus.

Für die Amtsgerichtsbezirke Gernsbach und Rastatt bedeutet dies, dass dazu ein Arbeitsrichter aus Karlsruhe einmal in der Woche an einem speziellen Gerichtstag nach Rastatt kommt und hier die Verfahren z. B. bei Kündigung des Arbeitsvertrages aus den benannten Gerichtsbezirken bearbeitet werden. 

Sofern das Verfahren nicht in der Güteverhandlung beigelegt werden kann, wird ein Kammertermin festgesetzt. Kammerverhandlungen finden nicht in Rastatt sondern ausschließlich am Gerichtssitz des Arbeitsgerichts in Karlsruhe statt.

 

Ein Arbeitsgericht mit Sitz in Rastatt gibt es somit nicht.

Anschrift Amtsgericht Rastatt

Amtsgericht Rastatt

Herrenstraße 18 (Schloss)

76437 Rastatt

Tel.:  07222/978 0

Fax:  07222/978 423

E-Mail: poststelle@agrastatt.justiz.bwl.de

Webseite: Amtsgericht Rastatt

So finden Sie das Gericht in Rastatt

Von der Autobahn A 5 kommend:

Ausfahrt Rastatt - B 462 (Zubringer) Richtung Rastatt - Bundesstraße 3/36 (Karlsruher Straße) Richtung Stadtmitte - am Bahnhof vorbeifahren auf der B3 (Bahnhofstraße) - der Biegung der Straße folgen (vorbei am Kaufhaus Schneider und am Postamt) (Kapellenstraße) - in Höhe der Badner Halle an der Ampel rechts in die Herrenstraße einbiegen. Das Schloss befindet sich nach ca. 300 m auf der rechten Straßenseite. In der Innenstadt gibt es Parkhäuser und gebührenpflichtige Stellplätze.

 

Vom Bahnhof Rastatt kommend:

Mit dem Omnibus (Haltestelle direkt vor dem Schloss) oder zu Fuß in ca. 15 Minuten.

 

Hier finden Sie das Rastatter Amtsgericht auf Google Maps

 

Eine gute Parkmöglichkeit für einen Arbeitsgerichtstermin finden Sie z.B. im Parkhaus der Sparkasse-Rastatt in der Dreherstraße 3-5, 76437 Rastatt

 

Falls Sie den Weg zum Arbeitsgericht innerhalb des Rastatter Schlosses nicht gleich finden, helfen Ihnen die Mitarbeiter der Wachtmeisterei gerne weiter.

Dienstzeiten des Amtsgerichtes in Rastatt

Dienstzeiten des Amtsgerichts in Rastatt

Das Amtsgericht ist geöffnet: Montag bis Donnerstag: 7.30 bis 16.00 Uhr,

Freitag: 7.30 bis 12.00 Uhr, sowie bei Gerichtsverhandlungen bis Sitzungsende.

 

Das Gericht in Rastatt hat gleitende Arbeitszeit. Am besten erreichen Sie Ihre Ansprechpartner innerhalb der Sprechzeiten: Montag bis Freitag: 9.00 bis 11.30 Uhr

 

Terminvereinbarungen sind möglich.

Zugang für Menschen mit Behinderungen

Der Zugang zum Arbeitsgericht in Rastatt ist nicht barrierefrei. Personen deren Mobilität eingeschränkt ist, melden sich am besten telefonisch bei der Zentrale des Rastatter Gerichts an.

 

Den Parkplatz des Gerichts erreichen Sie über die Lyzeumstraße. Dort finden Sie auch einen speziell gekennzeichneten Behindertenparkplatz. Der barrierefreie Nebeneingang zum Arbeitsgericht ist von diesem Parkplatz ausgeschildert. 

Zutritt erhalten Sie über die Klingel bzw. Gegensprechanlage. Im Gericht selbst ist ein Aufzug installiert, der Ihnen zur Benutzung zur Verfügung steht.

Einlasskontrollen im Rastatter Gericht

Achtung! Am Eingang des Arbeitsgerichtes in Rastatt finden unregelmässig Sicherheitskontrollen Statt. Dabei werden Besucher und Prozessbeteiligte auf Waffen oder als Waffe nutzbare Gegenstände durchsucht. Planen Sie deshalb extra Zeit für den Weg zu Ihrem Gerichtstermin ein, damit Sie nicht zu spät kommen, falls eine solche Kontrolle stattfindet. Das Mitbringen von gefährlichen Gegenständen und Waffen in das Gerichtsgebäude ist grundsätzlich verboten. Falls Sie etwas bei sich tragen, dass als gefährlicher Gegenstand interpretiert werden könnte, geben Sie es unaufgefordert am Eingang des Gerichtes in Verwahrung. Falls Sie dennoch verbotene Gegenstände in das Rastatter Gericht bringen, kann ein Hausverbot erteilt werden.

Fotografieren und Filmen

Das Fotografieren und Filmen (auch mit Handys) ist in allen deutschen Gerichten und damit natürlich auch im Gericht Rastatt grundsätzlich verboten. In begründeten Ausnahmefällen können Sie versuchen eine Ausnahmegenehmigung zu erhalten. Diese muss jedoch vorher beantragt werden.

Zugehörige Gemeinden Amtsgericht Rastatt

Diese Gemeinden zählen zum Gerichtsbezirk Rastatt:

  • Au am Rhein
  • Bietigheim
  • Bischweier
  • Durmersheim
  • Elchesheim-Illingen
  • Gaggenau
  • Iffezheim
  • Kuppenheim
  • Muggensturm
  • Ötigheim
  • Rastatt
  • Steinmauern

Die übergeordnete Dienststelle und damit auch die nächste Instanz ist das Landgericht Baden-Baden.


Kompetente Vertretung

Als ortsansässige Rechtsanwälte sind wir regelmässig am Gericht in Rastatt und kennen uns bestens aus. In zahlreichen Fällen haben wir bereits erfolgreich Güteverhandlungen für unsere Mandanten am Arbeitsgericht im Rastatter Schloss durchgeführt. Wir garantieren Ihnen als Arbeitnehmer oder Arbeitgeber eine kompetente Beratung und engagierte Vertretung bei allen arbeitsrechtlichen Problemen in Rastatt.

 

Rufen Sie uns an!

 

Christopher Müller

Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Arbeitsrecht in Rastatt

Tel. 07222-3859908